Sportfotografie

Sport fasziniert mich und war immer ein wesentlicher Teil meines Lebens. Seit je her Leidenschaft, dann auch Beruf und nun seit meiner Arbeit als Fotograf als wesentlicher Bestandteil meiner Arbeit: Einerseits, weil ein Großteil meiner Arbeit als Fotograf sich dem Thema Sport widmet. Andererseits, weil viele meiner Bilder in ihrem natürlichen Setting entstehen, sei es nun die Skitour auf einen Berg, die Alpenüberquerung mit dem Fahrrad oder die Abfahrt mit dem Snowboard im freien Gelände. Auch wenn ich meinen schweren Fotorucksack immer wieder verfluche, sobald ich die Kamera in meinen Händen halte, ist all das vergessen.

Schnee- und Radsport

waren in meiner sportlichen Sozialisation federführend. Seit meiner Kindheit ziehen mich dies Sportarten in den Bann, sodass ich diese Sportarten in fast all ihren Facetten in einem sehr hohen Niveau auch selbst beherrsche und dadurch auch ihre Ästhetik in Vielerlei Hinsicht verstehe. Somit ist mir in der Bildsprache meiner Sportaufnahem neben Komposition und fotografischer Durchführung die sportliche Technik beziehungsweise Perfektion von großer Wichtigkeit.